Wohin mit dem Hund während dem Wassersport? Beim Stand Up Paddling ist die Frage leicht beantwortet: mitnehmen!

Wir bieten in unserem SUP-Verleih Hundebesitzern spezielle Boards an, auf denen sie guten Gewissens ihre Hunde mitnehmen können. Unserer Erfahrung nach sind die meisten Hunde schnell an das SUP-Board gewöhnt und genießen bald den gemeinsamen Ausflug mit Herrchen oder Frauchen. Wasserbegabte Hunde nehmen dann retour auch gerne mal den Wasserweg.

Tipps für einen entspannten SUP-Ausflug mit Hund

Um eine schöne Zeit mit dem Hund zu haben, sollten Sie Ihren Hund vorher an den Sport gewöhnen. Bevor es gemeinsam aufs Wasser geht, machen Sie den Hund mit dem Brett vertraut. Lassen Sie ihn dazu das Board beschnuppern und ihn darauf herumlaufen. Geben Sie dem Tier Zeit und vermitteln Sie Sicherheit und Vertrauen. Wir empfehlen eine Rettungsweste für den Vierbeiner oder zumindest ein Geschirr. Sollte der Hund dann doch mal ins Wasser fallen, können Sie ihm leicht wieder zurück aufs Board helfen. Andernfalls müssten Sie selbst ins Wasser und die Hinterläufe des Hundes unterstützen, damit er sich auf das Board hochdrücken kann.

Sie haben Interesse an speziellen Boards für die Mitnahme von Hunden? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.